Dr. Carl-Friedrich Elmer

Projektleiter Verkehrsökonomie

Carl-Friedrich  Elmer
  • Thema:

Carl-Friedrich Elmer arbeitet seit September 2018 bei Agora Verkehrswende zu verschiedenen ökonomischen Fragestellungen rund um die Verkehrswende. So befasst er sich beispielsweise mit Ansätzen für eine sozial ausgewogene Reform des Abgabensystems im Verkehrssektor, kostenminimalen Pfaden zur Dekarbonisierung des Güterverkehrs und dem geeigneten technologiepolitischen Rahmen zur Gestaltung des Übergangs zu klimaverträglichen Antrieben.

Von 2011 bis 2018 war Carl-Friedrich Elmer wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat für Umweltfragen und dort vorwiegend mit klima-, energie- und verkehrspolitischen Themen befasst. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik der TU Berlin tätig. Er hat Volkswirtschaftslehre in Münster und Los Angeles studiert. Im Rahmen seiner Promotion an der TU Berlin hat sich Carl-Friedrich Elmer mit der ökonomischen Begründung, Ausgestaltung und klimapolitischen Einbettung der Effizienzregulierung von Pkw beschäftigt. Forschungsaufenthalte führten ihn insbesondere in die Vereinigten Staaten, u.a. an die Johns Hopkins University, an die UC Berkeley und zu Resources for the Future.

Zeit für ein Update im Parkraummanagement: @w_aichinger und @anne_agora zeigen in unserem Blog, was Bund, Länder, Kommunen tun können – von höheren Parkgebühren und Bußgeldern bis digitale Parkraumüberwachung. agora-verkehrswende.de/blog/parkraumm… #AgoraStadtgespräch #Verkehrswende #Parkraum pic.twitter.com/6iQBvNdQJh

Pandemic offers municipalities chance to speed up transport transition, the re-division of public space - with more space for walking, cycling & public transport – study by @agoraverkehr @staedtetag @VDV_Verband @Gemeindebund @difu_d cleanenergywire.org/news/pandemic-… @C_Hochfeld pic.twitter.com/YDuyVIdcIt

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!