Pkw-Maut für Deutschland

  • Laufzeit: 11/2020 - 08/2021

Wie eine intelligente, fahrleistungsabhängige Pkw-Maut zu einer tragenden Säule für ein nachhaltiges Verkehrssystem werden kann.

Der Betrieb und die Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur stellen die Politik vor große Herausforderungen. Die bestehenden Kapazitäten sind überlastet. Der Investitionsbedarf ist hoch. Der Klimaschutz erfordert eine grundlegende Neuorientierung.
Helfen könnte ein fahrleistungsabhängiges, differenziertes und auf allen Straßen angewendetes Maut-System für Pkw, das:

  • Anreize zur Reduktion von CO2- und Schadstoff-Emissionen setzt,
  • die Auslastung bestehender Kapazitäten effizienter steuert
  • und eine stabile und verursachungsgerechte Finanzierung gewährleistet.

In diesem Projekt erarbeiten wir Leitlinien für eine Pkw-Maut, die den Herausforderungen der Verkehrswende gerecht wird. Zentral sind dabei die Fragen: Wie können die Kosten für die Nutzung der Infrastruktur und für Belastungen des Klimas, der Umwelt und der Gesundheit angemessen angerechnet werden? Wie kann ein Maut-System differenziert auf verschiedene Fälle eingehen und gleichzeitig praktikabel und finanzierbar bleiben? Wie können die Belange von Kommunen berücksichtigt werden? Und in was für eine verkehrspolitische Gesamtstrategie sollte eine solche Pkw-Maut eingebettet sein?

 

Projektleitung

Partner

Alle Inhalte

  • Blog

    Die Maut ist tot, es lebe die Maut

    de

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!