Mitarbeiter

Management

  • Christian Hochfeld

    Direktor
     
  • Dr. Günter Hörmandinger

    Stellvertretender Direktor
     

Projekt

  • Kerstin Meyer

    Projektleiterin Fahrzeuge und Antriebe
     
  • Wolfgang Aichinger

    Projektleiter Städtische Mobilität
     
  • Dr. Carl-Friedrich Elmer

    Projektleiter Verkehrsökonomie
     
  • Maita Schade

    Projektmanagerin Daten und Digitalisierung
     
  • Philipp Kosok

    Projektleiter Öffentlicher Verkehr
     
  • Dr. Urs Maier

    Projektleiter Energie und Infrastruktur
     
  • Ernst-Benedikt Riehle

    Projektleiter Internationale Kooperation
     
  • Fanny Tausendteufel

    Projektmanagerin Industriepolitik
     
  • Benjamin Fischer

    Projektleiter Verkehrsökonomie
     
  • Luis Karcher

    Projektmanager Unternehmensmobilität
     

Kommunikation

  • Juliane Franz

    Mediengestalterin
     
  • Dr. Philipp Prein

    Leiter Kommunikation
     
  • Marica Gehlfuß

    Referentin für Mediengestaltung und Kommunikation
     

Administration

  • Manuela Henderkes

    Empfangsmitarbeiterin
     
  • Steffi Niemzok

    Leiterin Operatives
     
  • Clara Bartz

    Referentin für Finanzen und Personal
     

Rechenschieber der #Verkehrswende für die #Koalitionsverhandlungen: Wer die 2 Mio. t CO2 durch #Tempolimit 130 auf BAB als "Peanuts" nicht will, braucht in 2030 andere "harte Nüsse" on top 1 Mio. mehr E-Autos, extra 10 ct/l auf den Sprit oder ein Drittel mehr Rad- & Fußverkehr... pic.twitter.com/4bXEkMFpqO

Weitere Infos zur Dienstwagenbesteuerung und warum diese sozial und ökologisch problematisch ist in der Analyse "Dienstwagen auf Abwegen": agora-verkehrswende.de/veroeffentlich…

Je höher die Einkommensklasse, desto höher der Anteil der Beschäftigten, die über einen #Dienstwagen verfügen: ➡️4 % bei 3.000-3.999 € ➡️38 % bei > 7.000 € Die Fahrzeuge sind meist CO2-intensiv und werden steuerlich privilegiert: mit 3 bis 6 Mrd. € pro Jahr. #Verkehrswende pic.twitter.com/Jdcjo2S5cN

Weitere Infos zum Pendlerverkehr im Blog-Beitrag "Mehr Rad und ÖPNV, weniger Auto" von @PhilippKosok: agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve…

#Pendlerverkehr: Seit 1976 haben sich die mittleren Distanzen im Berufsverkehr fast verdoppelt, von gut 8 auf 16 km. Die Zahl der Pendler:innen mit Wegen über Gemeindegrenzen hinweg war im Jahr 2020 mit 19,6 Mio. mehr als 30 % höher als im Jahr 2000 (14,9 Mio.). #Verkehrswende pic.twitter.com/mIVVZhvAlD

Weitere Infos zur Grafik und zum Thema Pendlerverkehr im Blog-Beitrag von @PhilippKosok: agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve… Weitere Infos zu fairen Preisen im Straßenverkehr in unseren Empfehlungen für eine Regierungs-Charta der Fairkehrswende (S. 17-19): agora-verkehrswende.de/veroeffentlich… 2/2

Die #Pendlerpauschale entlastet Besserverdienende stärker. Ein Beispiel: Person mit hohem Einkommen erhält 328 € mehr im Jahr als Person mit niedrigem Einkommen👇 Ein einkommensunabhängiges Mobilitätsgeld (10 Cent/km) würde alle gleich entlasten. #Verkehrswende 1/2 pic.twitter.com/OUrPmxX63I

"Das Dienstwagenprivileg gehört abgeschafft" - Kommentar von @maxhaegler in @SZ mit Verweis auf unsere Analyse der #Dienstwagen-Besteuerung. "Der Staat fördert diese Goodies bislang nach einem System, bei dem absurderweise gilt: Wer hat, dem wird gegeben." sueddeutsche.de/wirtschaft/die…

Der Trend zu weiteren Pendelweg mit dem Auto ist ein Problem für die #Klimaneutralität. ToDos der nächsten Bundesregierung: 👉#Dienstwagenprivilegien & #Entfernungspauschale anpacken. 👉#ÖPNV auch in ländlichen Räumen stärken. Mehr im Blog 👇 agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve… pic.twitter.com/t2kxI4xApu

#Pendlerverkehr: Entscheidend sind Verbesserungen im öff. Verkehr & Reformen im Steuerrecht. Der Standpunkt „Mehr Rad und ÖPNV, weniger Auto“ von @PhilippKosok jetzt in längerer Fassung mit Grafiken auf unserer Website: 👉agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve… #Verkehrswende #Klimaschutz pic.twitter.com/ilf1m59rkI

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!