Dr. Urs Maier

Projektleiter Energie und Infrastruktur

Urs  Maier

Urs Maier ist Experte für die Themen Güterverkehr, Sektorenkopplung und Verkehrsinfrastruktur. Er stieß im Juni 2016 zu Agora Verkehrswende und ist u.a. Ansprechpartner für Fragen rund um strombasierte Kraftstoffe, die Integration von Elektromobilität in Stromnetze oder die Stärkung der Schiene für die Verkehrswende.

Vor seiner Zeit bei Agora Verkehrswende arbeitete Urs Maier von 2011 bis 2016 bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) als Projektmanager im Bereich Verkehr und Luftreinhaltung. Davor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Geography and Spatial Planning an der Universität Luxemburg. 2010 wurde er dort mit einer wirtschaftsgeographischen Arbeit zu Pfadabhängigkeiten und Klimaschutz im Automobilsektor promoviert. Urs Maier ist Diplom-Geograph. Er studierte in Köln, Bonn und Göteborg.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: Ticket (Beatsteaks).

 

Diskutiere gleich auf der @DECHEMA #NAMOSYN Abschlusskonferenz die Rolle von #eFuels im Verkehr: Luft- & Seeverkehr sind no-regret-Bereiche. Im Landverkehr sind sie nur nötig für wenige letzte Verbrenner im Bestand. dechema.converia.de/custom/media/N…

Ja, klimaneutraler Verkehr braucht Wasserstoff. Aber nicht überall, sondern gezielt da, wo Strom nicht trägt. Alle Optionen gleichermaßen zu fördern ist teuer und ineffektiv.

"Grüner Wasserstoff sollte vorrangig in den Wirtschaftssektoren genutzt werden, in denen es nicht möglich ist, Verfahren und Prozesse durch eine direkte Elektrifizierung auf Treibhausgasneutralität umzustellen" (KoaV2021) Siehe 250 Mrd. Mehrkosten eines H2-Fokus in D. laut @BMWK pic.twitter.com/Wdq3hH3ijt

Projekte

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!