Wolfgang Aichinger

Projektleiter Städtische Mobilität

Wolfgang  Aichinger
  • Thema:

Wolfgang Aichinger ist seit Frühjahr 2017 bei Agora Verkehrswende tätig. Er ist studierter Raumplaner und befasst sich in erster Linie mit Themen, die einen starken Bezug zu öffentlichen Räumen aufweisen (wie Parkraummanagement und städtische Güterverkehre). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in Projekten, die die erfolgreiche Kommunikation der Verkehrswende behandeln.

Von 2011 bis 2014 war Wolfgang Aichinger als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) tätig. Er wirkte dort u.a. am Nationalen Radverkehrsplan mit, konzipierte Fortbildungen zur Radverkehrsförderung und forschte zu Wirtschaftsverkehr und Elektromobilität. In der Zeit seit 2014 war Wolfgang Aichinger als Referent beim Verkehrsclub Deutschland VCD sowie als selbständiger Berater für Auftraggeber wie das Umweltbundesamt, das Land Baden-Württemberg oder die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ tätig.

Solange Pkw u.a. durch billigen Diesel und günstigen Parkraum subventioniert werden, haben es die Anbieter neuer Mobilitätsdienstleistungen im Wettbewerb schwer. Unser Kollege @_AlexanderJung in ZEIT online: zeit.de/mobilitaet/201… via @zeitonline

TUMI
TUMI

@TUMInitiative

03 December

La Verkehrswende, o transformación del transporte, ha comenzado. 🚶‍♀️🚶‍♂️🚴‍♀️🚴‍♂️🚎📲🚌 - Lea las 12 perspectivas que resumen los pasos que Alemania deberá dar para conseguir esta transformación. Un mapa y una brújula para el futuro por @agoraverkehr en español. agora-verkehrswende.de/en/publication… pic.twitter.com/tOffH5cLq9

El acuerdo de Paris es sólo posible con una transformación completa del transporte. En nuestro estudio „12 Perspectivas sobre la Verkehrswende“ nosotros describimos como ésta puede ser: bit.ly/33INRV0 #TimeForAction #WeAreTransport pic.twitter.com/X5RgaFEPqY

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!