Rat

Der Rat von Agora Verkehrswende bringt ausgewählte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, um offen und vertrauensvoll über die Herausforderungen der Verkehrswende zu diskutieren.

Der Rat dient einzig dem Dialog. Er soll Vertrauen unter den Mitgliedern schaffen, Verständnis für die verschiedenen Interessen wecken und einen geschützten Raum für die gemeinsame Suche nach Lösungen bieten. Agora Verkehrswende kann Studienergebnisse zur Diskussion stellen und Anregungen aufgreifen. Der Rat hat jedoch keine Kontroll- oder Entscheidungsfunktion und ist nicht verantwortlich für die Arbeit von Agora Verkehrswende.

Die Mitglieder des Rats vertreten Organisationen, die für das Gelingen der Verkehrswende in Deutschland wichtig sind, von Bundesministerien und Bundestagsfraktionen bis zu Unternehmen, Gewerkschaften, Umwelt- und Verbraucherverbänden. Die Ratssitzungen sind nicht öffentlich, um einen möglichst offenen Austausch zu ermöglichen. Äußerungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen nicht namentlich zitiert werden (Chatham House Rule).

Eine aktualisierte Liste der Mitglieder ist in Arbeit und wird demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

 

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!