Eckpunkte für das Klimaschutzgesetz 2030

  • Laufzeit: 01/2019 - 05/2019

Sektorenspezifische und übergreifende Instrumente um das Erreichen des Klimaschutzziels 2030 zu ermöglichen

Die Diskussion um künftige Klimapolitik hat im Frühling 2019 wieder neue Fahrt aufgenommen: mit der FridaysForFuture-Bewegung, internationalen Klimagipfeln und dem von der Bundesregierung 2019 ausgerufenen „Klimajahr“. Auch vor dem Hintergrund, dass die große Koalition im Koalitionsvertrag vereinbart hat, das deutsche Klimaziel 2030 „sicher zu erreichen“ und dafür 2019 die wegweisende Gesetzgebung verabschieden will, ist Handeln geboten.

Im Projekt „Eckpunkte für das Klimaschutzgesetz 2030“ erarbeiten Agora Energiewende und Agora Verkehrswende Instrumente, die zwar nicht ausreichen das Klimaschutzziel zu erreichen, aber als Pflichtenheft dieser Legislatur mindestens auf den Weg gebracht werden müssen.

Alle Inhalte

  • News

    Was die Bundesregierung jetzt tun muss, um das Klimaschutzziel 2030 sozial ausgewogen zu erreichen und Strafzahlungen von bis zu 60 Milliarden Euro zu vermeiden

    de

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!