Christian Hochfeld

Direktor

Christian  Hochfeld

Christian Hochfeld leitete bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) das Programm für Nachhaltigen Verkehr in China, bevor er im Februar 2016 Geschäftsführer der Agora Verkehrswende wurde. Von 2004 bis 2010 war er Mitglied der Geschäftsführung des Öko-Instituts, davor seit 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am gleichen Institut. Hochfeld ist Diplom-Ingenieur, an der Technischen Universität Berlin studierte er technischen Umweltschutz. Seit 2015 ist er Mitglied des Internationalen Beirats der chinesischen Plattform Elektromobilität (China EV100).

#Klimaneutralität2050 geht nur mit nachhaltigen #PtX-Stoffen. Deshalb: heute Weichen stellen! Aber für die #Klimaziele2030 braucht es vor allem schnell die effiziente direkte #Elektrifizierung bspw. mit #Elektromobilität. Auch aus Kostengründen. @C_Hochfeld bei @bmu-PtX-Konferenz pic.twitter.com/ElQGQJv2JT

Power-to-X-Kraftstoffe sind nicht per se gut fürs Klima. Podium zu ökologischen Anforderungen bei Erzeugung und Einsatz von #PtX mit Antje von Brook (@bund_net), Marcel Keiffenheim (@greenpeace_nrg) Harry Lehmann (@Umweltbundesamt) und Agora-Direktor @C_Hochfeld. @bmu pic.twitter.com/AtwtqBQAEx

Die Klimapolitik dieser Koalition: Viele Ziele, gute Prosa - aber kaum Instrumente, um das Land auf einen sauberen Pfad zu bringen. So verspielen Union und SPD ihre Glaubwürdigkeit. @SZ sz.de/1.4683591

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!