Benjamin Fischer

Projektleiter Verkehrsökonomie

Benjamin  Fischer

Benjamin Fischer ist seit Januar 2021 bei Agora Verkehrswende für Projekte im Bereich Verkehrsökonomie zuständig. Er befasst sich insbesondere mit den Verteilungseffekten verkehrspolitischer Instrumente und der sozialverträglichen Umgestaltung des Steuer- und Abgabensystems im Verkehrssektor.

Davor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik an der Freien Universität Berlin tätig. Der Schwerpunkt seiner dortigen Arbeit lag auf Simulationsanalysen im Bereich des deutschen Steuer- und Transfersystems. An der Freien Universität Berlin absolvierte er auch den Master of Science in Public Economics.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: The Walker (Fitz and The Tantrums).

Fast 27 Mio. Menschen und damit rund ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland leben in Städten und Gemeinden, die mehr Freiheit für Tempolimits fordern. Online-Konferenz der Initiative am 2. Februar: lebenswerte-staedte.de/onlinekonferen… #Verkehrswende stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tempo-3…

#Tempo30: "Die Städte müssen selbst entscheiden können, wo es sicherer, klimaschonender & gesünder wird, wenn nicht Tempo 50 gilt. Es darf nicht immer Jahre & viele Gutachten brauchen, bis sich etwas ändert", so @staedtetag-HGF Helmut Dedy ggü. @rponline. staedtetag.de/presse/pressem… pic.twitter.com/LttGkCfUfu

#Abgefahren Das #graphicnovel zur #Verkehrswende von @agoraverkehr & dem wunderbaren @ElleryStudio war ein absoluter & vielfach prämierter Clou. Und noch besser: Dieser Glanzpunkt des Graphic Designs ist auch in einer Österreich Edition verfügbar btw bit.ly/3HhRlUm 👈 pic.twitter.com/3ttXreiK3F

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!