Ernst-Benedikt Riehle

Projektleiter Internationale Kooperation

Ernst-Benedikt  Riehle
  • Thema:

Ernst Riehle ist seit Juni 2021 bei Agora Verkehrswende als Projektleiter Internationale Kooperation tätig und verantwortet die internationalen Projekte wie unseren Beitrag zu NDC Transport Initiative Asia.

Von 2014 bis 2020 war er für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Transportvorhaben in Namibia tätig. Er beriet das namibische Transport-Ministerium und die Sektor-Akteure zu nachhaltiger Verkehrsentwicklung, unterstützte die Universitäten zu akademischer Kooperation im Bauingenieurwesen und gestaltete internationale Kooperationen. Zuletzt sammelte er Erfahrung in der Wirtschaftskooperation mit Indien. Vor seiner Zeit bei GIZ arbeitete er als Stadt- und Verkehrsplaner in Deutschland.

Ernst Riehle studierte Geographie (B.Sc., LMU München) und Raumplanung (M.Sc., TU Dortmund). Seine thematischen Schwerpunkte sind Stadtentwicklung, urbane und ländliche Mobilität, nicht-motorisierter Verkehr, Verkehrssicherheit und Logistik.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: I walk the line (Johnny Cash).

Der Trend zu weiteren Pendelweg mit dem Auto ist ein Problem für die #Klimaneutralität. ToDos der nächsten Bundesregierung: 👉#Dienstwagenprivilegien & #Entfernungspauschale anpacken. 👉#ÖPNV auch in ländlichen Räumen stärken. Mehr im Blog 👇 agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve… pic.twitter.com/t2kxI4xApu

#Pendlerverkehr: Entscheidend sind Verbesserungen im öff. Verkehr & Reformen im Steuerrecht. Der Standpunkt „Mehr Rad und ÖPNV, weniger Auto“ von @PhilippKosok jetzt in längerer Fassung mit Grafiken auf unserer Website: 👉agora-verkehrswende.de/blog/pendlerve… #Verkehrswende #Klimaschutz pic.twitter.com/ilf1m59rkI

Germany effectively incentivising a high utilisation rate of inefficient cars: Company car tax cuts undermine Germany’s transport sector emissions reduction efforts – analysis @agoraverkehr cleanenergywire.org/news/company-c… pic.twitter.com/fPtFTDhYsK

Projekte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!