Dr. Günter Hörmandinger

Stellvertretender Direktor

Günter  Hörmandinger

Günter Hörmandinger ist seit Anfang 2019 stellvertretender Direktor der Agora Verkehrswende. Zuvor war er seit 1997 Beamter der Europäischen Kommission. Dort war er in der Generaldirektion für Umwelt unter anderem für die Umweltauswirkungen der Verkehrspolitik und für die Vorbereitung und Verhandlung der ersten EU-Verordnung über die Begrenzung der CO2-Emissionen von Pkw zuständig. Er war außerdem beteiligt an der Regulierung der Schadstoffemissionen von Fahrzeugen (Euro 5/6 für Pkw und Euro V/VI für Lkw). Von 2010 bis 2014 vertrat er die Umweltpolitik der Europäischen Union in den USA, als Botschaftsrat für Umwelt in der EU-Delegation in Washington, D.C.. Vor seinem Eintritt in die Dienststellen der EU-Kommission war er in London als Berater in den Bereichen neue Treibstoffe und Antriebstechnologien tätig. Günter Hörmandinger besitzt ein Doktorat in Technischer Physik der TU Wien sowie einen M.Sc.-Abschluss in Umwelttechnologie des Imperial College Centre for Environmental Technology, London.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: Autobahn (Kraftwerk).

Sprit unglaublich teuer? Das ist, so leid es mir tut und so sehr schon diese Preise den einen oder anderen treffen, einfach kompletter Blödsinn. Märchenland. Kaufkraft- und verbrauchsbereinigt SANKEN sie sogar deutlich. (Danke für die Berechnung!) twitter.com/MarcoWuensch/s…

On Poland today: why this situation is unique in EU history. “the right to a fair trial can no longer be guaranteed. The trust required for courts in other EU member states to accept the judgements of Polish courts dissolves.” esiweb.org/newsletter/5-b… @SLagodinsky @othmar_karas pic.twitter.com/JshpWOhyAv

@DOeliger Ja, aber Vorsicht vor diesem riesengroßen Balken namens "Bioenergy" - Verheizen von Holzplantagen ist auch keine tragbare Lösung.

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!