Arbeitsplatzeffekte der Elektromobilität

  • Laufzeit: 04/2021 - 07/2021

Wie die Elektromobilität Arbeitsplätze in Automobilindustrie und Energiewirtschaft verändert.

Globale Trends wie Automatisierung, Digitalisierung und Elektromobilität verändern die Geschäftsmodelle der Autoindustrie und werden es in Zukunft noch gravierender tun. Insbesondere die Auswirkungen der Elektromobilität auf die Arbeitsplätze in der Automobilwirtschaft werden intensiv und kontrovers diskutiert. Die entscheidende Frage ist: Wie kann der bereits begonnene Strukturwandel so gestaltet werden, dass er zugleich den Klimaschutz voranbringt, den Beschäftigten eine Perspektive bietet und die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie in Deutschland stärkt?

Im Rahmen des Projekts wollen wir nicht nur die Anzahl der zukünftigen Arbeitsplätze bilanzieren, sondern verstehen, welche Art von Arbeitsplätzen einerseits in der Herstellung von Verbrennerfahrzeugen wegfallen und andererseits in der elektromobilen Wertschöpfung entstehen. So lässt sich besser beurteilen, wie die Beschäftigten sich auf den Wandel einstellen und welche Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, auch von staatlicher Seite, sie dabei unterstützen können.

Projektpartnerin ist die Boston Consulting Group.

Projektleitung

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!