Projektmanager/in für klimaneutrale Kraftstoffe (m/w/d)

Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager/in für klimaneutrale Kraftstoffe (m/w/d) in Vollzeit (oder Teilzeit mit ca. 80 Prozent).

Als Projektmanager/in Klimaneutrale Kraftstoffe bearbeiten Sie Projekte zur nachhaltigen Produktion und zum nachhaltigen Einsatz von erneuerbaren Energieträgern in Form von Wasserstoff und strombasierten Kraftstoffen im Verkehrssektor. Im Mittelpunkt steht die Versorgung jener Verkehrsträger, für die auf absehbare Zeit nicht direkt Strom aus erneuerbaren Energien eingesetzt werden kann. Dies gilt in besonderem Maße für den Luft- und Seeverkehr und gegebenenfalls für Teile des Straßengüterverkehrs. Der größte Teil der in Deutschland benötigten klimaneutralen Kraftstoffe wird aus sonnen- und windreichen Ländern z.B. in Nordafrika, dem Mittleren Osten oder Südamerika importiert werden.

Sie beteiligen sich an der Entwicklung umfassender und konsistenter Strategien für klimaneutrale Kraftstoffe im Verkehr und beraten politische Entscheidungsträger/innen in Deutschland und in Partnerländern. Dabei kooperieren Sie mit Institutionen und Initiativen der internationalen Zusammenarbeit.

Aufgabengebiet:

Zu Ihren Aufgaben zählt (es):

  • den aktuellen Wissensstand zu flüssigen und gasförmigen klimaneutralen Kraftstoffen im Verkehrssektor aufzubereiten,
  • Forschungsnehmer/innen bei der Erstellung von Studien zu betreuen und selbst Kurzstudien zu erstellen,
  • die Aufbereitung von Inhalten aus Projekten für englischsprachige internationale Zielgruppen sowie von Inhalten aus internationalen Projekten für deutschsprachige Zielgruppen (mit Unterstützung von Dienstleistern),
  • die Beratung politischer Entscheidungsträger/innen und relevanter Organisationen in Deutschland und in den betrachteten Ländern,
  • die Ergebnisse in Debatten zum Thema einzubringen, sowohl in der Fachöffentlichkeit als auch im internationalen und im nationalen politischen Diskurs.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurs-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften, gegebenenfalls mit dem Schwerpunkt Energie-, Umwelt- oder Verfahrenstechnik, oder vergleichbare akademische Qualifikationen,
  • erste Berufserfahrung im Klima- und Umweltschutz oder in der Verkehrs- oder Energiepolitik,
  • gegebenenfalls Erfahrungen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit bzw. Politikberatung, wobei Auslandserfahrung von Vorteil ist,
  • Erfahrungen im Management von Projekten,
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, hohe Motivation und Belastbarkeit,
  • sehr gutes Auffassungsvermögen und die Fähigkeit, wissenschaftliche Inhalte vor allem für politische Zielgruppen aufzubereiten,
  • die Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen,
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Interesse an der Arbeit in inter- und transdisziplinären Gruppen sowie im interkulturellen Kontext,
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse in weiteren Fremdsprachen sind von Vorteil,
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten.

Wir bieten Ihnen:

  • die Chance, in einem hochprofessionellen, engagierten Team an einer der wesentlichen globalen Zukunftsaufgaben mitzuwirken,
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und in einer kooperativen Arbeitsatmosphäre,
  • einen aufgrund der Laufzeit der Finanzierung von Agora Verkehrswende zunächst bis zum 31.12.2023 befristeten Arbeitsvertrag – mit Option auf Verlängerung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, die sie in einer einzigen PDF-Datei über den folgenden Cloudlink hochladen können: https://cloud.sefep.eu/s/rRGC4oqjtzTE7x5

Bitte verwenden Sie als Dateinamen die Bezeichnung „PM_Kraftstoffe_Nachname“ und geben Sie in der Bewerbung Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellungen an.

Bei Rückfragen steht Ihnen Clara Bartz unter clara.bartz@agora-verkehrswende.de oder telefonisch unter +49 (0)151 15 97 94 80 zur Verfügung.

 

Für weitere Informationen

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!