Das 9-Euro-Ticket und die Verkehrswende (Teil 2)

Auswertung: Wie hat sich die Mobilität verändert?

  • Webinar
  • Webinar
  • 29.09.2022, 14:00 - 15:30

Die 9-Euro-Ticket-Aktion ist zu Ende, die Diskussion über eine Nachfolgelösung geht weiter. Gleichzeitig wird die Datenlage zuverlässiger, weil immer mehr Ergebnisse aus begleitenden Forschungsprojekten erscheinen. In unserer Webinarreihe stellen wir Forschungsergebnisse vor, diskutieren mit Expert:innen über die Auswirkungen des ÖV-Experiments und gehen der Frage nach, was ihm folgen kann.

Im zweiten Teil werfen wir einen genaueren Blick auf folgende Aspekte: Wie hat sich die Mobilität durch die Aktion verändert? Wer hat das Ticket wie genutzt? Was bedeutete die Aktion vor allem für Menschen, die wenig Geld haben? Und wie lassen sich verkehrspolitisch sinnvolle Änderungen im Mobilitätsverhalten verstetigen?

Gäste:

  • Christoph Aberle, Institut für Verkehrsplanung und Logistik, TU Hamburg
  • Marion Jungbluth, Verbraucherzentrale Bundesverband
  • Dr. Allister Loder, Lehrstuhl für Verkehrstechnik, TU München
  • Dr. Claudia Nobis, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Dr. Jan Werner, KCW

 

Die Webinarreihe veranstaltet Agora Verkehrswende in Kooperation mit der Mercator Stiftung und dem TUM Think Tank der Hochschule für Politik München an der Technischen Universität München.

 

Hinweis: Der dritte Teil der Webinarreihe findet statt am Dienstag, 15. November, 14:00 – 15:30 Uhr.

 

Details

Das 9-Euro-Ticket und die Verkehrswende (Teil 2)

Auswertung: Wie hat sich die Mobilität verändert?

29.09.2022 | 14:00 - 15:30

Ansprechpartner

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!