Das 9-Euro-Ticket und die Verkehrswende (Teil 1)

Überblick: Woran lässt sich der Erfolg des Verkehrsexperiments messen?

  • Webinar
  • Webinar
  • 25.08.2022, 10:30 - 12:00

Das 9-Euro-Ticket war ein Verkaufsschlager und wird von vielen als politischer Erfolg gefeiert. Doch woran lässt sich der Erfolg der Aktion messen? Hohe Verkaufszahlen machen noch keine Mobilitätswende. In unserer Webinarreihe stellen wir Ergebnisse aus begleitenden Forschungsprojekten vor, diskutieren mit Expert:innen über die Auswirkungen des ÖV-Experiments und gehen der Frage nach, was ihm folgen kann.

In Teil 1 ziehen wir eine erste Zwischenbilanz: Wer hat das Ticket wie genutzt? Was bedeutet das für die Verkehrsentwicklung? Dafür fassen wir zunächst die aktuelle Datenlage aus zwei Studien zusammen: eine vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und eine vom RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung. Anschließend freuen wir uns auf die gemeinsame Einordnung und Diskussion mit unseren Gästen:

  • Dr. Claudia Nobis, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Hilmar von Lojewski, Deutscher Städtetag
  • Klaus Emmerich, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
  • Dr. Jan Schilling, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
  • Dr. Mark Andor vom RWI, Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
     

PROGRAMM

10:30
Allgemeine Einführung und Begrüßung

10:40
Vorstellung VDV-Studie
Jan Schilling

10:55
Vorstellung RWI-Studie
Mark Andor

11:10
Diskussionsrunde

12:00
Ende

 

Die Webinarreihe veranstaltet Agora Verkehrswende in Kooperation mit der Mercator Stiftung und dem TUM Think Tank der Hochschule für Politik München an der Technischen Universität München.

Hinweis: Der zweite Teil der Webinarreihe findet statt am Donnerstag, 29. September, 14:00 – 15:30 Uhr.

 

 

Details

Das 9-Euro-Ticket und die Verkehrswende (Teil 1)

Überblick: Woran lässt sich der Erfolg des Verkehrsexperiments messen?

25.08.2022 | 10:30 - 12:00

Ansprechpartner

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!