Nikolas Linck

Manager Kommunikation

Nikolas  Linck

Nikolas Linck verstärkt seit Juli 2022 das Team von Agora Verkehrswende als Manager Kommunikation. Zuvor arbeitete er zwei Jahre für GB infraVelo GmbH, deren Aufgabe als landeseigenen Gesellschaft der Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur in Berlin ist. Für infraVelo kümmerte sich Nikolas Linck um Kommunikations- und Beteiligungsmaßnahmen zu Infrastrukturprojekten sowie um digitale Kommunikation. Von 2015 bis 2020 verantwortete er die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Berliner Landesverbands des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC Berlin).

Nikolas Linck studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt und erhielt seinen Master im Studiengang Medien und Politische Kommunikation an der Freien Universität Berlin.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: Pull Up To The Bumper (Grace Jones).

Erst Klimacheck, dann Planungsbeschleunigung: Alle Projekte im Bundesverkehrswegeplan (270 Mrd. Euro für Straßen, Schienen, Wasserwege) sollten neu nach Klimakriterien geprüft werden. @UrsMaier im Interview mit @dlfkultur: deutschlandfunkkultur.de/wie-sinnvoll-i… #Verkehrswende #Autobahn #BVWP

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 beruht auf überholten Szenarien. Alle Projekte können in der laufenden Bedarfsplanüberprüfung nach Klima- und Umweltschutzkriterien neu bewertet werden. Mehr dazu in unserer Analyse: agora-verkehrswende.de/veroeffentlich… #Verkehrswende #BVWP #Autobahn

Die #EU verhandelt über die Verschärfung der #CO2-Flottengrenzwerte für #Lkw. Es wird versucht, strombasierte Kraftstoffe ins Spiel zu bringen. Doch das wäre klima-, und industriepolitisch das falsche Signal. @NeulingUlf @agoraverkehr Jetzt lesen👉bit.ly/3WZdqga pic.twitter.com/3hExv5ebfG

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!