Anne Klein-Hitpaß

Projektleiterin Städtische Mobilität

Anne  Klein-Hitpaß
  • Thema:

Anne Klein-Hitpaß war von 2009 bis 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu); sie beschäftigte sich dort vor allem mit den Themenkomplexen Elektromobilität, alternative Mobilitätskonzepte und Alltagsmobilität. Von 2006 bis 2009 arbeitete Anne Klein-Hitpaß im Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB). Ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin schloss sie im Jahr 2006 als Diplom-Geographin ab.

#Nachhaltige #Mobilität wird vor Ort konkret - durch die Verbindung von #Innovationen mit den Wünschen der Bürger/innen & den Möglichkeiten der #Kommunen. @BMBF_Bund-Wettbewerb MobilitätsWerkStadt 2025 ruft zu Ideenskizzen auf. Einreichungsfrist: 31.3.19 ow.ly/NFOc30nxFkG pic.twitter.com/uhfdbj339v

Aus akt. Anlass ein Zitat aus unseren #12thesen zur #Verkehrswende: "Wer allerdings monetäre Anreize für nicht zumutbar hält, Ordnungsrecht für tabu erklärt und gleichzeitig der Haushaltskonsolidierung Priorität einräumt, macht den Staat de facto handlungsunfähig." pic.twitter.com/4PY3h6bJCf

Why crediting #eFuels towards CO2 emission standards would weaken climate efforts. Averted for the time-being regarding cars. Still under discussion for trucks. Blog posting now in EN: bit.ly/2RFdKPr #CO2targets pic.twitter.com/QgrURnKa30

Projekte

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!