Anne Klein-Hitpaß

Projektleiterin Städtische Mobilität (bis Juni 2021)

Anne  Klein-Hitpaß
  • Thema:

Anne Klein-Hitpaß ist seit September 2016 bei Agora Verkehrswende tätig. Sie ist verantwortlich für das Agora Netzwerk Urbane Verkehrswende und Themen der städtischen Mobilität. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte bilden die Themen Öffentlicher Raum, Parkraummanagement sowie der notwendige Rechtsrahmen für eine Verkehrswende.

Zuvor war Anne Klein-Hitpaß mehr als zehn Jahre in der Verkehrsforschung tätig. Sie forschte als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB). Ihr Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin schloss sie im Jahr 2006 als Diplom-Geographin ab.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: Rennrad (Dota Kehr).

Bereits 411 Städte und Gemeinden fordern mehr Entscheidungsfreiheit über Tempolimits. Wer mehr über die Initiative erfahren oder sich ihr anschließen will, sollte an ihrer Online-Konferenz am 02.02.2023 teilnehmen. Infos und Anmeldung: lebenswerte-staedte.de/onlinekonferen… #Verkehrswende

Der #Bundesverkehrswegeplan schreibt heutige Verkehrsentwicklungen fort. Wir brauchen stattdessen den Umbau zu einem klimaneutralen Verkehrssystem, sagt @UrsMaier im @DLF: share.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-… Analyse der Defizite und Reformvorschläge 👇 agora-verkehrswende.de/veroeffentlich… #Verkehrswende

„Städte stoßen immer wieder an rechtliche Grenzen. Daher muss der Koalitionsvertrag zügig umgesetzt werden. Das wäre auch im besten Sinne liberale Politik, weil es Kommunen Handlungsfreiheit gibt" - Janna Aljets, Projektleiterin städtische Mobilität 📻👇 deutschlandfunk.de/unmut-bei-auto…

Projekte

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!