Aufwind für E-Flotten in Kommunen

Stand und Perspektiven der Pkw-Elektrifizierung in deutschen Stadtverwaltungen

  • Publikation
  • Faktenblatt
Stand und Perspektiven der Pkw-Elektrifizierung in deutschen Stadtverwaltungen

Im Zuge der Verschärfung der deutschen Klimaschutzziele rücken die öffentlichen Fuhrparks immer stärker in den Fokus. Auch das Saubere-Fahrzeuge-Beschaffungsgesetz legt seit August dieses Jahres feste Quoten für die Beschaffung emissionsarmer Fahrzeuge fest.

In diesem Faktenblatt stellen wir die Ergebnisse einer deutschlandweiten Befragung vor, in der wir den Stand der Elektrifizierung in kommunalen Pkw-Flotten untersuchen. Dabei gehen wir vor allem auf die Zielsetzung, Hemmnisse und Fördermöglichkeiten und den begleitenden Ladeinfrastrukturaufbau ein.

Die Umfrage ist zwischen Juni und September 2021 unter 616 deutschen Städten ab 20.000 Einwohner:innen durchgeführt worden. Davon haben 313 an der Umfrage teilgenommen, und zwischen 139 und 222 Fragebögen waren, je nach Frage, vollständig auswertbar.

Projektleitung

Alle Grafiken aus dieser Publikation

Direkt zu ...
  • Abbildung 1
  • Abbildung 2
  • Abbildung 3
  • Abbildung 4
  • Abbildung 5
  • Abbildung 6
  • Abbildung 7
  • Abbildung 8
  • Abbildung 9

Bibliografische Angaben

  • Autoren

    Esther Rublack und Luis Karcher

  • Publikationsnummer

    68-2021-DE

  • Versionsnummer

    1.0

  • Veröffentlichungsdatum

    11/2021

  • Seitenzahl

    7

  • Zitiervorschlag

    Agora Verkehrswende (2021): Aufwind für E-Flotten in Kommunen. Stand und Perspektiven der Pkw-Elektrifizierung in deutschen Stadtverwaltungen.

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!