Lennard Markus

Studentischer Mitarbeiter

Lennard Markus ist seit April 2022 studentischer Mitarbeiter bei Agora Verkehrswende und arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich städtische Mobilität. Dabei interessiert er sich für die soziotechnisch gewachsenen Rahmenbedingungen des Verkehrssystems und deren unterschiedlichen Auswirkungen auf das individuelle Mobilitätsverhalten.

Vor seiner Zeit bei Agora Verkehrswende unterstützte Lennard Markus die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO bei der Elektrifizierung des Wirtschaftsverkehrs. Im Rahmen seines Bachelorstudiums der Techniksoziologie an der Technischen Universität Berlin beschäftigt er sich mit Fragestellungen der Integrierten Verkehrsplanung sowie den Chancen und Risiken neuer Mobilitätsangebote. Nebenbei engagiert er sich für den Volksentscheid Berlin autofrei.

Wunschtitel für den Agora Verkehrswende Mix: Autofriedhof (TAPETE).

„Städte stoßen immer wieder an rechtliche Grenzen. Daher muss der Koalitionsvertrag zügig umgesetzt werden. Das wäre auch im besten Sinne liberale Politik, weil es Kommunen Handlungsfreiheit gibt" - Janna Aljets, Projektleiterin städtische Mobilität 📻👇 deutschlandfunk.de/unmut-bei-auto…

German transport infrastructure plan outdated, not in line with climate goals, says @agoraverkehr Think tank calls for reassessment of plan, which determines construction of infrastructure for next 10-15 years cleanenergywire.org/news/german-tr… pic.twitter.com/4ABZe239oo

Smarter #Stromverbrauch senkt die Kosten und ermöglicht im vorhandenen Netz schnell mehr #EAutos und #Wärmepumpen. Die @bnetza möchte mit §14a Energiewirtschaftsgesetz u.a. dafür Regeln schaffen. Wir werfen einen Blick auf den aktuellen Vorschlag & ordnen diesen ein. 🧵⬇️1/8 pic.twitter.com/JgHibOyWif

Alle Inhalte

  • Blog

    Weniger Verkehr versuchen

    de

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!