Ausgeliefert – wie die Waren zu den Menschen kommen

Zahlen und Fakten zum städtischen Güterverkehr

  • Publikation

Der städtische Güterverkehr ist die oft unbemerkte Kraft hinter einer funktionierenden Ver- und Entsorgung. Supermärkte, Restaurants oder Bürogebäude werden mitunter mehrmals täglich beliefert. Die Zahl der Sendungen steigt jedes Jahr, und vielerorts sind Belastungen und Störungen durch Lieferfahrzeuge zu beobachten. Damit gerät der städtische Güterverkehr wieder stärker in das Blickfeld von Politik, Medien und Bevölkerung.

Erfolgreiche Städte garantieren nicht nur Erreichbarkeit und ermöglichen Wirtschaftswachstum, sondern sie treiben auch im Güterverkehr den Klimaschutz voran und deeskalieren den Kampf um den knappen Straßenraum. Kommunale Güterverkehrskonzepte – gemeinsam mit der Branche entwickelt – schaffen dafür eine Arbeitsgrundlage. Je transparenter und klarer die Regulierung ausfällt, desto besser und schneller können sich Unternehmen auf diese einstellen.

Als Einstieg in diese Diskussion stellt das Faktenblatt „Ausgeliefert – wie die Waren zu den Menschen kommen“ Daten und Fakten zum städtischen Güterverkehr zusammen.

Bibliografische Angaben

  • Publikationsnummer

    28-2019-DE

  • Versionsnummer

    1.0

  • Veröffentlichungsdatum

    09/2019

  • Seitenzahl

    6

  • Zitiervorschlag

    Agora Verkehrswende (2019): Ausgeliefert – wie die Waren zu den Menschen kommen. Zahlen und Fakten zum städtischen Güterverkehr www.agora-verkehrswende.de

Alle Inhalte

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!