Fritz Richard Viertel

Referent Städtische Mobilität

Fritz Richard Viertel

Fritz Viertel ist seit April 2019 als Referent für städtische Mobilität bei Agora Verkehrswende tätig. Er unterstützt die Projektarbeit in diesem Bereich und befasst sich insbesondere mit dem öffentlichen Nahverkehr und mit kommunaler Verkehrspolitik.

An der Humboldt-Universität zu Berlin absolviert Fritz Viertel berufsbegleitend ein Masterstudium der Geschichtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Moderne Geschichte. Zuvor hat er dort ein Studium der Geschichts- und Sozialwissenschaften abgeschlossen (B.A.). Seit 2013 arbeitet er gelegentlich als Straßenbahnfahrer bei der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH.

Nachrichten, die wir haben – und Nachrichten, die wir brauchen. In der Debatte um #EScooter wird das eigentliche Problem gern unter den Teppich gekehrt. Hier unsere Handreichung mit @staedtetag und @Gemeindebund für den geordneten Betrieb der Leihroller: bit.ly/2kHRdHi pic.twitter.com/OaIqXSagzC

Unsere Kollegin @anne_agora in der @aktuelle_stunde über autofreie Innenstädte und die Vorteile für die Bewohner, den Einzelhandel und die Volkswirtschaft: www1.wdr.de/mediathek/vide… via @WDR #Verkehrswende

.@C_Hochfeld im Gespräch mit Elisabeth Dütschke @FraunhoferISI und Stephan Rammler @IZT_Zukunft bei @3sat über die Mobilität von morgen: bit.ly/2kfnnd1 #scobel #Mobilitätswende pic.twitter.com/ughz2KAbsR

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!