Studentische Unterstützung bei Agora Verkehrswende

Zur Unterstützung in den Themenfeldern „Zukunft des Stadtverkehrs“, „Elektromobilität“, „Ladeinfrastruktur“ und „Unternehmensmobilität“ sucht Agora Verkehrswende idealerweise zum 1. März 2020 eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für die Dauer von einem Jahr mit der Option zur Verlängerung.

Agora Verkehrswende ist ein Thinktank, der mit zentralen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft die Grundlagen dafür legt, den Verkehrssektor bis 2050 vollständig zu dekarbonisieren. Hierfür erarbeiten wir eine umfassende Klimaschutzstrategie und unterstützen deren erfolgreiche Umsetzung.

Zur Unterstützung in den Themenfeldern „Zukunft des Stadtverkehrs“, „Elektromobilität“, „Ladeinfrastruktur“ und „Unternehmensmobilität“ sucht Agora Verkehrswende zum frühestmöglichen Zeitraum eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für die Dauer von einem Jahr mit der Option zur Verlängerung.

Aufgabengebiet

Sie unterstützen das Team bei der Durchführung der Projektarbeit, bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie in alltäglich anfallenden Aufgaben des Projektmanagements, insbesondere I

  • durch Recherchen zu ausgewählten Fragestellungen im Bereich elektromobiler und nachhaltiger Mobilität (insbesondere mit dem Fokus auf urbane Mobilität und Unternehmensmobilität),
  • bei der Durchführung von Studien und der Erhebung von Daten (u.a. durch die Befragung von Unternehmen)
  • bei der Erstellung von Projektskizzen, Terminplänen, Präsentationen und Moderationsunterlagen,
  • bei der Anfertigung und Qualitätssicherung von Projektpublikationen,
  • bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, dazu zählen sowohl interne als auch öffentliche Workshops sowie größere Konferenzen,
  • durch die Aufbereitung von Dokumenten, Teilnahme an Sitzungen und Protokollierung, sowie
  • durch die Pflege unserer Adressdatenbank.

Wir bieten Ihnen:

  • Einblicke in die Arbeit an einer der wesentlichen Zukunftsaufgaben in Deutschland und in die aktuellen verkehrspolitischen Debatten sowie
  • Erfahrungen in der Bearbeitung laufender Projekte.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Begeisterung für die Zukunftsfragen des Verkehrs, insbesondere für Elektromobilität und neue Mobilitätskonzepte,
  • Erfahrungen mit der Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten,
  • erste praktische Erfahrungen (z.B. durch vorangegangene Praktika),
  • eine sorgfältige, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise,
  • sicheren Umgang mit MS-Office-Programmen (insbesondere PowerPoint und Excel),
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse,
  • Spaß an der Arbeit im Team.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung bei Agora Verkehrswende ist ein laufendes Masterstudium mit einer ingenieurs-, natur-, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Ausrichtung und nachweisliches Interesse an Klimaschutz im Verkehr.

Wir wünschen uns Unterstützung ab dem 1. März 2020, der Beginn der Tätigkeit kann jedoch auch individuell besprochen werden.

Bitte laden Sie Ihre Bewerbungen unter Angabe des frühestmöglichen Arbeitsbeginns sowie aller relevanten Zeugnisse unter

https://cloud.sefep.eu/index.php/s/JCTDbaRNQWJARbT

in einer PDF-Datei hoch. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2020.

 

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich bei Steffi Niemzok unter 030 / 700 1435 300 oder steffi.niemzok@agora-verkehrswende.de melden.

Für weitere Informationen

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!