Praktikum bei Agora Verkehrswende mit Option auf Weiterbeschäftigung als Studentische Hilfskraft

Zur Unterstützung in den Themenfeldern „Städtische Mobilität“ und „Neue Mobilität“ sucht Agora Verkehrswende zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Praktikantin/einen Praktikanten für die Mindestdauer von drei Monaten.

Agora Verkehrswende ist ein Thinktank, der mit zentralen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft die Grundlagen dafür legt, den Verkehrssektor bis 2050 vollständig zu dekarbonisieren. Hierfür erarbeiten wir eine umfassende Klimaschutzstrategie und unterstützen deren erfolgreiche Umsetzung.

Zur Unterstützung in den Themenfeldern „Städtische Mobilität“ und „Neue Mobilität“ sucht Agora Verkehrswende zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Praktikantin/einen Praktikanten für die Mindestdauer von drei Monaten.

Aufgabengebiet

Sie unterstützen das Team bei der Durchführung der Projektarbeit, bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie in alltäglich anfallenden Aufgaben des Projektmanagements, insbesondere in den Projekten „Transformationsszenarien für den Stadtverkehr“, „Parkraummanagement“ sowie beim Agora Netzwerk Urbane Verkehrswende.


Im Rahmen Ihres Praktikums erarbeiten sie angeleitet

  • eine Stakeholderanalyse für den Bereich neue städtische Mobilitätsdienstleistungen,
  • fact sheets, die Sachverhalte, Daten und Fakten im Themenfeld städtische Mobilität strukturiert und ansprechend darstellen.

Im Rahmen der allgemeinen Projektarbeit unterstützen Sie das Team durch

  • Recherchen zu ausgewählten Fragestellungen und Themen im Bereich der Verkehrswende,
  • Bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, dazu zählen sowohl interne als auch öffentliche Workshops sowie größere Konferenzen,
  • die Aufbereitung von Dokumenten, Teilnahme an Sitzungen und Protokollierung sowie
  • Adressdatenbankpflege.

 Wir bieten Ihnen Einblicke

  • in die Arbeit an einer der wesentlichen Zukunftsaufgaben in Deutschland und in die aktuellen verkehrspolitischen Debatten sowie
  • Erfahrungen in der Bearbeitung laufender Projekte

Wir erwarten von Ihnen:

  • Begeisterung für die Zukunftsfragen des Verkehrs, insbesondere für die kommunalen Herausforderungen bei der Gestaltung der Verkehrswende sowie neue Mobilitätsdienstleistungen,
  • eine sorgfältige, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise,
  • sicheren Umgang mit MS Office Programmen,
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse,
  • Spaß an der Arbeit im Team.

Voraussetzung für ein Praktikum bei Agora Verkehrswende ist ein laufendes Studium der Sozial-, Ingenieurs- und Politikwissenschaften, der Stadt- und Regionalplanung, Geographie oder vergleichbarer Studiengänge mit Schwerpunkt oder nachweisbaren Erfahrungen im Bereich Verkehr und Mobilität.

Der Praktikumsbeginn sollte zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen, kann jedoch individuell abgesprochen werden. Die Dauer des Praktikums sollte idealerweise drei bis sechs Monate betragen. Das Praktikum wird vergütet.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe eines möglichen Zeitraums für ein Praktikum sowie aller relevanten Zeugnisse bei Steffi Niemzok unter (bewerbung@agora-verkehrswende.de).

Für weitere Informationen

Neuigkeiten auf der Website? Lassen Sie sich per E-Mail informieren!