Team

Senior Management

  • Christian Hochfeld

    Executive Director
     
  • Dr. Wiebke Zimmer

    Deputy Executive Director
     

Project

  • Janna Aljets

    Senior Associate, Urban Mobility
     
  • Wolfgang Aichinger

    Senior Associate, Urban Mobility
     
  • Dr. Carl-Friedrich Elmer

    Senior Associate, Transport Economics
     
  • Kerstin Meyer

    Senior Associate, Green Vehicles
     
  • Esther Rublack

    Corporate Mobility Analyst
     
  • Benjamin Fischer

    Senior Associate, Transport Economics
     
  • Elisabeth le Claire

    Project Manager, International Cooperation
     
  • Luis Karcher

    Project Manager Corporate Mobility
     
  • Fanny Tausendteufel

    Project Manager, Industrial Policy
     
  • Philipp Kosok

    Senior Associate, Public Transport
     
  • Dr. Urs Maier

    Senior Associate, Energy and Infrastructure
     
  • Johanna Wietschel

    Transport Economics Analyst
     
  • Ernst-Benedikt Riehle

    Senior Associate, International Cooperation
     
  • Vanchhit Johri

    Guest Researcher
     
  • Marie Quante

    Student Assistant
     

Communications

  • Dr. Philipp Prein

    Head of Communications
     
  • Marica Gehlfuß

    Media Design and Communications Officer
     
  • Nikolas Linck

    Communications Manager
     

Administration

  • Manuela Henderkes

    Receptionist
     
  • Steffi Niemzok

    Head of Operations
     
  • Clara Bartz

    Administrative Assistant HR and Finance
     

„Städte stoßen immer wieder an rechtliche Grenzen. Daher muss der Koalitionsvertrag zügig umgesetzt werden. Das wäre auch im besten Sinne liberale Politik, weil es Kommunen Handlungsfreiheit gibt" - Janna Aljets, Projektleiterin städtische Mobilität 📻👇 deutschlandfunk.de/unmut-bei-auto…

German transport infrastructure plan outdated, not in line with climate goals, says @agoraverkehr Think tank calls for reassessment of plan, which determines construction of infrastructure for next 10-15 years cleanenergywire.org/news/german-tr… pic.twitter.com/4ABZe239oo

Smarter #Stromverbrauch senkt die Kosten und ermöglicht im vorhandenen Netz schnell mehr #EAutos und #Wärmepumpen. Die @bnetza möchte mit §14a Energiewirtschaftsgesetz u.a. dafür Regeln schaffen. Wir werfen einen Blick auf den aktuellen Vorschlag & ordnen diesen ein. 🧵⬇️1/8 pic.twitter.com/JgHibOyWif

"Der BVWP ist nicht mehr zeitgemäß und wird aktuellen Vorgaben zum Klimaschutz nicht gerecht. Deshalb: den Kurs auf Klimaschutz ausrichten, dann mit der Planungsbeschleunigung den Turbo einlegen", sagt dazu @UrsMaier, Projektleiter Energie und Infrastruktur. (6/6)

Für die Zukunft sollte die Methodik gesetzlich geändert werden. Bislang beruht der BVWP auf bestehenden Verkehrsentwicklungen und zementiert dadurch problematische Trends. Stattdessen sollte er sich an den politischen Zielen orientieren und zukünftigen Verkehr gestalten. (5/6)

Warum JETZT modernisieren? 1⃣ Die regelmäßige Bedarfsplanüberprüfung steht jetzt an. 2⃣ Mit dem #Planungsbeschleunigungsgesetz sollen Infrastrukturprojekte bald schneller umgesetzt werden. ➡️ Schnell neu ausrichten, dann beschleunigen! (4/6)

Der BVWP stammt von 2016 und kann daher das aktuelle #Klimaschutzgesetz nicht berücksichtigen. Seine Projekte werden aber bis nach 2030 gebaut. Ein Kurswechsel durch #Klimacheck ist notwendig, um die Klimaschutzlücke im Verkehr zu schließen. (2/6)

Der aktuelle #Bundesverkehrswegeplan 2030 gehört modernisiert. Warum, zeigt unsere Synopse, die Entwicklungsbedarfe und Reformvorschläge zusammenträgt. Veröffentlichung: agora-verkehrswende.de/veroeffentlich… PM: agora-verkehrswende.de/presse/pressem… Ergebnisse im Thread ⬇️(1/6) #Verkehrswende #BVWP

Das Eckpunktepapier und alle Infos zum Verfahren gibt es auf der Seite der Bundesnetzagentur: bundesnetzagentur.de/DE/Beschlusska…

Damit die Ausnahmeregelung nicht zum Standard wird, sollten Netzbetreiber außerdem zeitvariable Netzentgelte anbieten müssen. So können E-Autofahrer:innen Engpasssituationen im Stromnetz vorbeugen und Ladevorgänge an der Verfügbarkeit von erneuerbaren Energien ausrichten. (4/4)

Stay in touch. Subscribe to our newsletter.